Dasengel

Der Blick für Schönheit und Detail

Andy Warhol war einer der ersten Künstler, der einen Gegenstand aus dem Alltagsleben holte und ihn zur Kunst erhob: eine Dose Tomatensuppe. In diesem Blog beschreiben wir die Schönheit der Dinge und wie wir sie darstellen, sowie öffentlich machen können. Das kann ein Gemälde sein, eine Fotografie oder auch digitales Design. Für uns ist es dabei gar nicht so wichtig, ob es sich um ein Urlaubsfoto oder eine Webseite handelt. Erfahren Sie wie ein Objekt eine neue Bedeutung erhält, in seiner ganzen Pracht und Fülle den Raum bekommt, den es verdient. Wir wollen Ihnen im wahrsten Sinne die Augen öffnen und Beispiele geben, wie Sie die Umwelt neu wahrnehmen und mit den Mitteln der Kunst darstellen können.

Alltagsobjekte im Fotostudio

23 Aug 2019

Alltagsobjekte können nicht nur selbst zur Kunst werden, sie können die Schöpfung von Kunst auch unterstützen. Ein gutes Beispiel hierfür ist einfaches Backpapier oder Pauspapier, das im Fotostudio ganz einfach als Diffusor verwendet werden kann. Mit wenig Aufwand kann man sich so eine Softbox, die sonst einige hundert Euro kostet, bauen.

Von der Bahnhofskneipe ins virtuelle Universum

19 Jul 2019

Das auch eigentlich profane oder groteske kommerziellen Dinge eine Transformation durchleben können ist nicht anzuzweifeln. Denn was einer Tomatensuppendose passieren kann, das gilt auch für einen Spielautomaten. Es bleibt dahingestellt ob transformierendes Kreatives im rein kommerziellen Raum, als Kunst gilt oder nicht. Diese Diskussion möchte Ich in die Galerien und Kunstmuseen weiterreichen.

Mein Lieblingsbeispiel sind aber definitiv die nervig klimpernden und flimmernden Spielautomaten aus den Spielhöllen oder, wo wir Sie normalerweise meistens wahrnehmen, in Bahnhofskneipen. Diese lustig tönenden Maschinen haben in den letzten Jahren wahrlich eine Metamorphose durchlaufen. Ursprünglich einarmige Banditen genannt, hatten sie, als rein mechanischer Apparat einen Hebel der das uhrwerkähnliche Herz in Bewegung brachte, das dann Spielkartensymbole, Früchte und sonstige bunten Bildchen auf den rotierenden Walzen per Zufall aufreihte. Reines Glückspiel, das Spannung und Gewinnchancen bietet.

Die Zukunft ist schon da

Vor knapp 5 Jahrzehnten wurden sie zuerst elektrisch, dann elektronisch. Vor ca. 20 Jahren sind die so genanten Slots, der amerikanische Name nach dem Geld Einwurfschlitz, digitalisiert worden. Mit dem Aufkommen von Online Casinos und virtueller Realität hat sich diese Metamorphose vollendet. Am Beispiel des Spieles Gozo’s Quest Slot, mit Thema Konquistador im Dschungel, kann jeder sehen, wie aus einer flimmernden Kiste im Gang zum Bahnhofskneipenklo ein virtuelles Erlebnis wurde, in dem Sie mitten im Dschungel dem Helden auf der Suche nach Reichtümern folgen und natürlich auch Spielen können. Inzwischen gibt es 5 verschiedenen VR Slots in Österreichs Online Casinos.

 

Vom Rollator zum Kunstwerk

5 Mar 2019

ie Verfremdung kann Alltagsgegenständen ein ganz neues Leben einhauchen und sie zu Kunstobjekten werden lassen. So wird ein Rollator aus dem Altersheim mit etwas Wolle und Kreativität zu einem Kunstwerk. Seine Funktionalität bleibt dabei komplett erhalten, anders als ein herkömmlicher Rollator zieht der verfremdete Rollator aber sehr viele Blicke auf sich.